Turnierreglement Luterbacher Spielturnier

 

Allgemeines: Ein Spieler / eine Spielerin darf nur in einem Team der gleichen Kategorie eingesetzt werden. Das Alter muss im Unihockey mit einem amtlichen Ausweis bestätigt werden können.
Spielpläne:   Die Mannschaftsführer erhalten 1 Woche vor dem Turnier einen Spielplan.

Versicherung:   

Ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jede Haftung bei Unfällen und Diebstahl ab.
Unihockey
Spielregeln: Im Unihockey gelten die gekürzten Regeln des SHUV „Regeln für die Schule“ zu finden unter Unihockey-Regeln für die Schule
Mannschafts
grösse:
Unihockey: 1 Torhüter und 3 Feldspieler
Ausrüstung: Einheitliches Tenue, Hallenschuhe obligatorisch. Unihockeyschläger sind vorhanden. Beim Unihockeytorhüter darf die Schutzausrüstung keine Vergrösserung der Abwehrfläche ergeben.
Auswechseln: Während des Spiels kann fliegend gewechselt werden.
Punkteverteilung: Der Sieger eines Spiels erhält zwei Punkte. Bei Unentschieden erhalten beide Teams einen Punkt.
Punktegleichheit:

Bei Punktegleichheit entscheiden:
a) Direkte Begegnung b) Tordifferenz
c) Penaltyschiessen

Forfait: Zu spät oder nicht antretende Mannschaften verlieren forfait 0 : 5.
Volleyball
Spielregeln: Es wird nach dem aktuellen Reglement des Schweizerischen Volleyverbandes gespielt. Es wird nach Zeit und nicht nach Sätzen gespielt. Bei Spielbeginn müssen immer 6 Spieler einer Mannschaft im Spiel sein. Spielball wird nach Seitenwechsel- oder Schlusspfiff fertig gespielt. Bei Seitenwechsel läuft die Zeit weiter. Aus Sicherheitsgründen ist das Übertreten der Mittellinie und das Berühren des Netzes ein Fehler.
Mannschaft: Nur Kategorie Mixed, ohne Altersbegrenzung, es müssen immer 3 Damen auf dem Spielfeld sein. Mit max. 1 lizenzierte Dame max. 2. Liga oder max. 1 lizenzierter Herr max. 3. Liga. Pro Mannschaft können max. 8 Spieler/innen gemeldet werden. Mannschaftswechsel ist nicht erlaubt.
Ausrüstung: Einheitliches Tenue von Vorteil, Hallenschuhe obligatorisch.
Meldung: Spielführer melden ihre Mannschaft 30 Min. vor dem ersten Spiel bei der Meldestelle.
Schiedsrichter: Werden vom Organisator gestellt. Die Teams bestimmen einen Schreiber (Spieltafel).
Teamchef: Jedes Team bestimmt vor Turnierbeginn einen Teamchef.
Resultat
tafel:
Jedes Team stellt eine Person zur Bedienung der Spieltafel. Diese Person übermittelt nach Spielende das Resultat der Turnierleitung.
Anschlag: Das im Spielplan erstgenannte Team hat jeweils den Anschlag. Es wird ohne Seitenwechsel gespielt.
Timeout: Nicht möglich.
Netzhöhe: 2,35m
Auswechseln: Fliegender Spielerwechsel ist auf allen Positionen erlaubt.
Punkteverteilung: Der Sieger eines Spiels erhält zwei Punkte. Bei Unentschieden erhalten beide Teams einen Punkt.
Rangierung:

Regelung bei Punktegleichheit:
a) Direkte Begegnung
b) Punktedifferenz
c) Grössere Anzahl + Punkte
d)Entscheidungsspiel min. 15 Min. ; oder weiter bis 2 Differenzpunkte

Forfait: Zu spät oder nicht antretende Mannschaften verlieren forfait 0 : 10.